Hauptseite Finanzierung

Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen FML und Raiffeisen Leasing finanzieren wir und versichern unsere Produkte.

Das Angebot ist an alle Unternehmer unabhängig von der Art ihrer Tätigkeit oder Branche gerichtet, die sich entwickeln wollen. Mit uns können Sie schnell und einfach Investitionen finanzieren, ohne ihre eigenen Mittel einzusetzen.


Vorteile 
  • unbegrenzter Maximalwert der Transaktion
  • Operating-, Finanzierungsleasing, Rückmietverkauf, Investitionsdarlehen
  • Leasinglaufzeit von 24 bis 72 Monaten oder ab sechs Monaten im Falle von Finanzierungsleasing
  • Möglichkeit der Finanzierung bis zu 90% des Wertes des Objekts
  • Finanzierung von im Ausland erworbenen Maschinen und Anlagen 
  • Möglichkeit zusätzliche EU-Programme (EIB, CIP, RSI) in Anspruch zu nehmen
  • schneller Prozess der Finanzierung - nur ein Antrag und eine Erklärung
  • flexible Vertragsbedingungen – Verhandlungsmöglichkeiten
  • Zahlungen individuell auf den Kunden zugeschnitten
  • hohe Qualität der Kundenbetreuung – jeder Kunde hat einen eigenen Betreuer 

 

Die günstigste Finanzierungsform:
  • Initialzahlung von 10%
  • Leasinglaufzeit von 24 bis 72 Monaten oder ab sechs Monaten im Falle von Finanzierungsleasing
  • unbegrenzter Maximalwert des Objekt
  • Operating, Finanzierungsleasing, Rückmietverkauf, Investitionsdarlehen
  • Finanzierung in Währungen: PLN, EUR
  • Arten der Zahlungen: gleich, saisonal, absteigend 
  • Restwert je nach der Vertragslaufzeit 
  • Möglichkeit, individuelle Konditionen auszuhandeln
Versicherung – attraktives Angebot im vollen Umfang

Vielseitig, attraktives Angebot für zusätzliche Versicherungsprodukte :

  • Möglichkeit, die Vorteile der besonderen Versicherungsbedingungen in Anspruch zu nehmen
  • HILIFE – Versicherung der Rückzahlung der Raten im Falle von Tod oder dauernder Arbeitsunfähigkeit

 

Wesentliche Vorteile von Leasing im Vergleich zum Kredit:
  • schneller und einfacher Zugang zur Finanzierung – die Anforderungen an den Leasingnehmer sind in der Regel milder als in Bezug auf den Darlehensnehmer
  • Leasing belastet nicht die Kreditwürdigkeit und erhöht nicht die Verschuldung des Leasingnehmers 
  • niedrigere Kosten, da keine zusätzliche Sicherheiten eingerichtet werden müssen
  • Möglichkeit, eine flexible Laufzeit des Vertrages und Struktur der Zahlungen zu vereinbaren 
  • Optimierung der Steuervorteile
  • niedrigerer Kaufpreis von Investitionsgütern durch Vendor-Programme und Preisnachlässe, die durch den Vermieter (Leasinggeber) ausgehandelt werden
  • schneller Prozess der Entscheidung über Leasing und kurze Wartezeit für das Leasingobjekt im Vergleich zu langwierigen Verfahren für die Gewährung von Krediten
  • Wenn der Leasingnehmer Probleme mit der Zahlung von Raten für Leasing hat, können die Rechte und Pflichten auf einen anderen Rechtsträger übertragen werden

Leasingarten


Operating-Leasing

Operating-Leasing ist eine Art von Leasing, bei der das Leasingobjekt in den Büchern des Leasinggebers abgeschrieben wird; Alle Leasingzahlungen stellen Betriebsaufwendungen des Mieters (Leasingnehmers) dar, während die Mehrwertsteuer zusammen mit jeder Leasingrate bezahlt wird. 

Vorteile:

  • Verbesserung der Liquidität
  • Finanzierung von bis zu 100% des Anlagevermögens
  • niedrigere Kapitalkosten (unter Berücksichtigung der Steuervorteile)
  • Leasingzahlungen stellen Betriebsaufwendungen dar und verringern die Besteuerungsgrundlage 
  • Leasingzahlungen zu den Budget Annahmen des Leasingnehmers angepasst
  • Möglichkeit, Vermögenswerte des Leasingnehmers durch die Vertragsverlängerung oder Unterzeichnung eines neuen Vertrages zu kontrollieren 
Finanzleasing

Finanzleasing gewährt die Freiheit bei der Vereinbarung der Dauer des Vertrages und des Schlusswertes des Leasingobjektes. Das Leasingobjekt gehört zu den Vermögenswerten des Leasingnehmers. Abschreibungen auf die Abnutzung und die Zinsen der Kapitalraten stellen Betriebsaufwendungen dar. 

Vorteile:

  • Steuervorteile - Abschreibungen und Zinsen (Betriebsaufwendungen)
  • Leasingnehmer wird zum Eigentümer des Vermögenswertes zum Kaufpreis, der beim Abschluss des Mietvertrages vereinbart wurde und am Ende der Vertragslaufzeit gilt 
  • Finanzierungsquelle für die mittel- und langfristige Investitionen
  • Finanzierung von bis zu 100% des Anlagevermögens
  • verbesserte Liquidität
  • Leasingzahlungen, die an die Anforderungen des Kunden zugeschnitten sind
Rückmietverkauf 

Rückmietverkauf stellt eine besondere Art von Operating- und Finanzierungsleasing dar. Der Halter des Gerätes verkauft es an das Leasingunternehmen und erlangt dadurch Betriebsmittel für andere Zwecke, least anschließend das Gerät, deswegen kann er es weiter benutzen und Nutzen ziehen. Als Folge dieses Geschäftes muss das Gerät nicht vom Lieferanten an den Kunden transportiert werden, weil es die ganze Zeit beim Kunden – Leasingnehmer verbleibt.

Vorteile:

  • Freisetzung von Kapital
  • Möglichkeit der Verringerung der Höhe der Steuerschuld
  • Möglichkeit der Übertragung der erwarteten Verluste auf zukünftige Steuerperioden
  • höhere Kennzahlen für Return on Assets (ROA) und Return on Equity (ROE)
  • zusätzliche Finanzierungsquelle mit niedrigeren Kosten durch Steuervorteile 

Ausgewählte Fragmente unseres Angebotes